Deutscher Meister im Einzelzeitfahren

Endlich wieder einen nationalen Titel errungen

Nach langen Jahren ohne Titel bei den nationalen Meisterschaften, hat es in diesem Jahr wieder nach ganz oben auf das Treppchen gereicht. Wie auch schon im letzten Jahr wurden die Meisterschaft im Zeitfahren und Straßenrennen in und um das schöne Holzkirchen in Bayern ausgetragen. Die direkte Vorbereitung, auf diesen Event habe ich in den italienischen Alpen in Livigno durchgeführt, um noch einmal gezielt einen Trainingsreiz zu setzen. Livigno liegt auf 1800 m über dem Meeresspiegel und bietet dadurch optimale Bedingungen den Sauerstoff Transport im Körper zu verbessern. Und ganz nebenbei die Gelegenheit meine Kraftausdauer auf den langen Anstiegen zu den Alpenpässen zu verbessern, welche Möglichkeit hier in meiner Heimat Gifhorn, ja mal komplett fehlt.

Somit ging ich gut präpariert auf das 14,5 km lange Zeitfahren. Bei dem Versuch den vor mir gestarteten Max Weber in Sichtweite zu bekommen, habe ich etwas mit dem Tempo überzogen. Ich benötigte für die ersten 7,25 km lediglich 10min, musste dem dann aber auf der 2ten Runde etwas Tribut zollen. Am Ende reichte es dennoch zum Sieg und somit zu meinem dritten Deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren nach 2005 und 2007.